Sie befinden bei: » Frische Spargelsuppe aus Spargelschale. Auf interestshare.de findest du....

Sie befinden bei: » Frische Spargelsuppe aus Spargelschale Auf interestshare.de findest du....

Frische Spargelsuppe aus Spargelschale

Gesunde Küche Home Rezepte schnelle Gerichte Apr 18, 2017 | show | view 4499



Spargelsuppe

Egal ob für meine Familie oder für einen anstehenden Besuch – Spargel geht immer. Neben frischen Spargel mit Salzkartoffeln, liebe ich auch frische Spargelsuppe. Aus der Spargelschale lässt sich eine umwerfende Suppe herstellen. Sie schmeckt einfach fantastisch und frischer gehts nun wirklich nicht mehr.

 

Aber auch die Zubereitung ist unglaublich einfach und so macht das ganze noch mehr Spaß. Vor einigen Jahren wusste ich noch gar nicht, dass man aus Spargelschale, eine leckere Suppe zaubern kann. Erst als ich auf einem Spargelhof war, hat mir dies eine Bäuerin erzählt. Ich habe natürlich gleich die Chance genutzt und mir Spargel und Spargelschale geholt. Zuhause habe ich es sofort ausprobiert und ich habe mich in die Suppe sofort verliebt. Auch mein Sohn ist mittlerweile verrückt danach, obwohl er nicht der größte Spargelfan ist. Aber da man ja nur einmal im Jahr frischen Spargel bekommt, muss man hier jede Gelegenheit nutzen.

 

Ich kann euch dieses Rezept wärmstens ans Herz legen und hoffe ihr probiert es auch. Gutes Gelingen.

 

Zutaten für 4-8 Personen:

  • 1-1,5 Liter Wasser
  • Spargelschale aus 1-2kg Spargel
  • 1-2TL Zucker
  • 100ml Sahne
  • 50gButter
  • 3EL Mehl
  • Salz und Pfeffer
  • Spritzer Zitronensaft (optional)
  • Spargelstücke (Falls übrig geblieben)

Falls die Suppe nicht cremig/dick wird :

  • 1 Tasse kaltes Wasser
  • 2EL Mehl

 

Zubereitung:

Zuerst die Spargelschale gründlich waschen und putzen. Hier muss die Schale wirklich sauber sein, damit am Ende, nichts in die Suppe kommt. Das Putzen der Schale kann man ruhig einige Male wiederholen.

 

In einem großen Topf gebt ihr 1-1,5 Liter Wasser hinein. Den Spargel dazugeben und bei geschlossenem Deckel, 35-45 Minuten köcheln lassen. Ab und zu solltet ihr die Schale mal durchrühren. Anschließend alles durch ein Sieb geben und das gesamte Wasser auffangen. Die Spargelschale kann jetzt auch weggeworfen werden.

 

Den Topf gut ausspülen und die Butter darin zerlassen. Das Mehl anschließend dazugeben und gründlich mit der Butter vermengen. Hier müsst ihr relativ schnell arbeiten, damit sich beides gut miteinander vermischt. Die Mehlschwitze nun solange umrühren, bis sie goldbraun geworden ist. Nun das Spargelwasser langsam dazugießen und immer dabei umrühren. Sobald das gesamte Wasser im Topf ist, wird es aufgekocht. Hier bitte immer weiterrühren.

 

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und am Ende die Sahne hinzufügen. Jedoch könnt ihr die Sahne auch ganz weglassen. Sind noch ein paar Spargelstücke übrig, so gebt diese auch gleich hinzu. Auf mittlerer Stufe, lässt ihr die Suppe etwa 15 Minuten köcheln. Guten Appetit.

 

Kleiner Tipp: Es kann auch vorkommen, dass die Suppe nicht dick wird. Dieses Problem kommt öfters mal vor und man ärgert sich am Ende total. Hier müsst ihr nicht verzweifeln, da man dieses Problem ganz leicht beheben kann. In einem kleinen Glas oder in einer Kaffeetasse gebt ihr kaltes Wasser hinein. Nun 2 Esslöffel Mehl dazugeben und so lange verrühren, bis sich das Mehl im Wasser aufgelöst hat. Die Mehlmischung einfach zur Suppe geben und gut umrühren. Im Nu merkt ihr, wie sich die Konsistenz verändert und die Suppe ist am Ende schön cremig-dick.



Tags #butter #Frische Spargelsuppe aus Spargelschale #frischer spargel #gesunde küche #kalorienarm #mehl #mehlmischung #mehlschwitze #sahne #salz und pfeffer #schnelle gerichte #schnelle rezepte #Spargel #spargelcremesuppe #spargelhof #spargelschale #spargelstücke #spargelsuppe #wasser #weißer spargel #zitronensaft #Zucker

whatsapp twitter facebook google+ pinterest linkdin reddit stumble


Kommentar schreiben




Kommentar