Sie befinden bei: » Spargel Erdbeeren Salat mit Erdbeerdressing. Auf interestshare.de findest du....

Sie befinden bei: » Spargel Erdbeeren Salat mit Erdbeerdressing Auf interestshare.de findest du....

Spargel Erdbeeren Salat mit Erdbeerdressing

Gesunde Küche Home Rezepte Apr 26, 2017 | show | view 3731



Spargelsalat mit erdbeerenErdbeeren und Spargel sind für mich der Inbegriff von Sommer. Für mich ist es ein Muss beides in dieser Jahreszeit zu essen. Somit finde ich diesen Salat einfach fantastisch und ich kenne eigentlich nichts besseres, was bei heißen Temperaturen, besser schmeckt. Das Erdbeerdressing passt hierzu sehr gut, da es fruchtig und auch herb ist. Und auch die Pinienkerne harmonieren gut mit den Früchten und dem Salat. Wenn es draußen wirklich sehr heiß ist, ist dieser Salat eine frische Alternative zum deftigen Mittag. Und da die Zubereitung mehr als simpel ist, macht dieser Salat noch mehr Freude. Auch wenn ich Gäste bekomme, präsentiere ich ihn gerne, da er auch dazu noch ein kulinarischer Hingucker ist. Somit sind meine Freunde schwer beeindruckt und er sättigt noch, auf wohltuende Art und Weise. Was gibt es also schöneres, als einen herrlichen Salat zu essen, der für den Sommer bestens geeignet ist? Lasst es euch schmecken!


Zutaten für 2 Personen:

Für den Salat

  • 10-15 frische Erdbeeren
  • 6-8 weiße Spargelstangen
  • 250g Feldsalat
  • 125g Rucola
  • 60g Pinienkerne

Für das Dressing

  • 125g frische Erdbeeren
  • 1 EL Zucker
  • 5 EL Sonnenblumenöl (Alternativ Rapsöl)
  • 2TL Honig (Alternativ 2 EL Agavendicksaft)
  • 2TL Balsamico
  • 1EL Weißweinessig (optional)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Bevor wir uns um den Salat kümmern, wird erstmal das Dressing zubereitet. Dies hat den Grund, da wir die Erdbeeren vorab aufkochen werden und dann komplett abkühlen.
  • Für das Dressing werden die Erdbeeren gewaschen, gesäubert und in Würfel geschnitten. Die Erdbeeren, mit dem Zucker, nun in einen Topf geben und aufkochen lassen. Den Zucker könnt ihr selbstverständlich weglassen aber so haben die Erdbeeren am Ende eine leichte Süße, die ich persönlich sehr mag. Ihr kocht die Erdbeeren nun so lange, bis sich schön weich geworden sind. Anschließend durch ein Sieb geben und durchstreichen, bis sich daraus ein Püree entwickelt hat. Das Mus nun komplett abkühlen lassen und anschließend in eine Schüssel umfüllen.
  • Balsamico, Honig oder Agavendicksaft, Sonnenblumenöl und Weißweinessig zum Erdbeermus hinzufügen und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Folie abdecken und erstmal in den Kühlschrank stellen.
  • In der Zwischenzeit widmen wir uns dem Salat. Hierzu wird der Spargel knackig gekocht, abgekühlt und halbiert, beziehungsweise in Stücke geschnitten. Die Erdbeeren waschen, gründlich säubern und halbieren. Feldsalat und Rucola ebenfalls gründlich waschen, putzen und nach Belieben grob hacken.
  • Damit die Pinienkerne ihr volles Aroma erhalten, empfehle ich euch, die Pinienkerne vorab kurz anzurösten. Zwar schmecken sie auch so sehr gut aber eigentlich nicht zu vergleichen. In einer Pfanne werden die Pinienkerne, ohne Butter oder Öl, goldbraun angeröstet und zum Abkühlen bei Seite gestellt.
  • Zum Schluß den Salat anrichten – So wie es euch gefällt. Danach mit Pinienkerne bestreuen und das Erdbeerdressing drüber geben. Guten Appetit.


Tags #agavendicksa #balsamico #dressing #erdbeerdressing #Erdbeeren #Feldsalat #frisch #früchte #Gemüse #Gesund #gesunde rezepte #Honig #kalorien #Kochen #Rezepte #rezeptideen #Rucola #Salat #salz und pfeffer #Sommer #sommerzeit #Sonnenblumenöl #Spargel #Spargel Erdbeeren Salat mit Erdbeerdressing #weißer spargel #weißweinessig #wohltuend #Zucker

whatsapp twitter facebook google+ pinterest linkdin reddit stumble


Kommentar schreiben




Kommentar