Sie befinden bei: » WhatsApp: Eine erfreuliche Änderung für alle User. Auf interestshare.de findest du....

Sie befinden bei: » WhatsApp: Eine erfreuliche Änderung für alle User Auf interestshare.de findest du....

WhatsApp: Eine erfreuliche Änderung für alle User

Computer Home Lifestyle News Ratgeber Technik Wissenswertes Feb 20, 2019 | show | view 427



Jeder kennt die nervigen Gruppenchats, die man auf WhatsApp bilden kann.

Bildquelle: Pixabay.com

Man bekommt eine Benachrichtigung und man wird in diversen Gruppen hinzugefügt, auf die man keine Lust hat. Anschließend läutet das Smartphone ununterbrochen, da man 50 Nachrichten, pro Minute bekommt. Nun gibt es eine erfreuliche Änderung, für alle User, die WhatsApp gern nutzen.


Gruppenchat-Zwang? Nicht mehr lange…

Bisher war es immer eine lästige Angelegenheit, wenn man zu diversen WhatsApp-Gruppen hinzugefügt wurde. In binnen weniger Minuten hat man zich von Nachrichten und es hat einfach kein Ende. Stellt man es auf „lautlos“, so werden die Nachrichten trotzdem angezeigt. Bisher gab es keine Alternative oder einen Weg, wie man dem umkehren kann – bis auf jetzt! Denn bald gibt es eine wunderbare Änderung, die für viele Nutzer, ein wahrer WhatsApp-Traum ist.

Und so funktioniert die neue Gruppenchat-Einladung

Insgesamt sollen es drei Privatsphären-Optionen geben. Zukünftig können Administratoren nicht mehr nach Belieben, so viele Nutzer wie möglich, zu den Chats einladen. Zudem können die Nutzer selbst entscheiden, ob sie die Einladung annehmen möchten oder nicht. Von diesem Zeitpunkt an, hat der Nutzer 72 Stunden Zeit, die Einladung anzunehmen oder sie abzulehnen.

Laut „WABetaInfo“ sind die neuen Funktionen noch nicht für alle Nutzer verfügbar. Jedoch dürfen iOS-Nutzer es als Erstes testen dürfen. Hierzu muss man sich nur als Tester anmelden und bekommt dann vielleicht die Chance, einer der ersten zu werden – aber nur, wenn noch Plätze frei sind. Wann das Feature auch für Android-User zugänglich ist, steht leider noch in den Sternen.

 

Wirkungsvolle Funktion gegen betrügerische Nachrichten

Öfters kam es vor, dass man immer wieder zur gleichen Gruppe eingeladen wurde. Um das zu verhindern, musste man den Admin blockieren. Die neue Funktion hat dafür eine wirkungsvolle Lösung gefunden und kann das somit verhindern. Vor allem gibt es diverse Gruppen, die die Chats mit virenhaften Spams beladen. Es werden betrügerische Links hinzugefügt, die viel Ärger bereiten.

 

 



Tags #Android #Funktionen #gruppenchat #iOS #iPhone #News #Privatsphäre #ratgeber #samsung galaxy #Smartphone #technik #WhatsApp #whatsapp chat #Wissenswertes

whatsapp twitter facebook google+ pinterest linkdin reddit stumble


Kommentar schreiben




Kommentar