Sie befinden bei: » Weihnachtsgrüße für die Liebsten verschicken. Auf interestshare.de findest du....

Sie befinden bei: » Weihnachtsgrüße für die Liebsten verschicken Auf interestshare.de findest du....

Weihnachtsgrüße für die Liebsten verschicken

Home Lifestyle Dez 24, 2017 | show | view 771



merry-x-masIm Internet findet man sehr viele Sprüche oder Gedichte, die man per Whatsapp oder in Facebook und Co versendet. Daher haben wir für euch eine Auswahl an Sprüchen und Gedichten herausgesucht, die ihr zu Weihnachten an eure Liebsten und Freunde verschicken könnt.

 

 

 

 

 

 

 

 

„Meine liebe Süße!

Hier meine Weihnachtsgrüße.

Ich schick sie dir mit besten Wünschen

und hoff du hast ein ruhiges Stündchen,

um in dem lauten Weihnachtstreiben

in Stille bei dir selbst zu bleiben.“

 

 

„Füttere Sterne aus Lebkuchen.

Lass dir von Knecht Rupprecht

keine Angst einjagen.

Schreib‘ einen langen Brief

ans Christkind

und mach aus dem grünen

Tannenbaum einen strahlenden

Weihnachtsbaum mit bunten Kugeln

und vielen hellen Lichtern.

Versende Weihnachtspost an deine Freunde.

Geh‘ auf die Reise und besuche die

Weihnachtsbäckerei

und die Elfen am Nordpol.

Füttere die Rentiere in ihrem Stall.

Umarme einen kleinen Engel.

Die Eisblumen am Fenster flüstern dir zu.

Geh mit den Schneeflocken auf die Reise.

Zieh deine Lieblingsmütze an.

Und vergiss die Handschuhe nicht.

Lass dich mitreißen vom

Zauber der Weihnacht.“

 

 

„Tief verschneit liegt Feld und Wald.

Heil’ge Weihnacht kommt nun bald!

Kerzenduft und Weihnachtsbaum:

Diese Zeit ist wie ein Traum!

Wo im Schimmer vieler Kerzen

wir vergessen sollen Stress und Streit –

dann zieht Friede ein in unsre Herzen –

hach nun ist es Weihnachtszeit.“

 

 

„Nun leuchten wieder die Weihnachtskerzen

und wecken Freude in allen Herzen.

Ihr lieben Eltern, in diesen Tagen,

was sollen wir singen, was sollen wir sagen?

Wir wollen euch wünschen zum heiligen Feste

vom Schönen das Schönste, vom Guten das Beste!

Wir wollen Euch danken für alle Gaben

und wollen euch immer noch lieber haben.“

 

 

„Ein Gruß zur lichten Weihnachtszeit

geht wieder auf die Reise,

hält gute Wünsche stets bereit

auf altbewährte Weise.

Das Neue Jahr mag möglichst froh

und auch gesund Euch leiten.

Begrüßt es freudig ebenso –

ein Stern soll Euch begleiten.“

 

 

„Weihnachten – ein Fest der Freude und Freundschaft soll es sein. Denn Freundschaft ist das schönste Geschenk, das Menschen sich machen können.

Wir wünschen Euch ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und ganz herzliche Weihnachtsgrüße!“

 

 

„Es heißt:

An Weihnachten werden alle Wünsche wahr.

Drum wünsche ich Dir Glück, Gesundheit, Zufriedenheit und ein traumhaft

schönes und erfolgreiches

Jahr 2018.“

 

 

„Tannenbäume, Kugeln, Lichter,

Bratapfelduft und frohe Gesichter.

Freude am Schenken –

das Herz wird weit –

ich wünsch‘ euch eine schöne

Weihnachtszeit.“

 

 

„Ich wünsche dir zur Weihnachtszeit

viel Kerzenlicht und Heiterkeit.

Und dass der Schein der Zeit

erwache aus der Dunkelheit.

Lichterglanz und süsser Duft

liegen leicht in dieser Luft.

Leg dein eignes Reich in diese Welt

Sie braucht es – gerade in dieser Zeit.“

 

 

„Wenn Weihnachten bald schon ist,

schreib ich dir ein kleines Gedicht.

Denn dann entzünden sich die ersten Kerzen,

und es glüht weihnachtlich in vielen Herzen.“

 

 

„Die Bescherung unterm Tannenbaum

Möchte man nicht missen kaum.

Das erinnert an Kindertage

Und genau diese sind ohne Frage

Das was im Leben Akzente setzt

Und dadurch immer wieder fetzt.

Wen ein kleines Geschenk man auspacken kann.

Freut sich auch der stärkste Mann.“

 

 

„Weihnachten ist ein fest der Wünsche,

schnell gefüllt sind die Weihnachtsstrümpfe.

Mit Leckereien, Spielzeug und viel Liebe,

die senden nämlich wir Herzensdiebe.“

 

 

„Ich wünsche dir vom Herzen zum gesegneten Weihnachtsfeste,

alles Liebe und nur das Beste.

Auf das sich deine Wünsche erfüllen werden,

in diesem Leben und hier auf Erden.“

 

 

„Zu Weihnachten, da denke ich noch mehr an dich.

Schicke dir Liebe, Glück und viel Licht.

Damit du meine Weihnachtswünsche auch an dunklen Tag,

dich zum Lachen bringen und du dich an ihnen kannst erlaben.“

 

 

„Auch wenn wir uns nur selten sehen

an Weihnachten, da muss es gehen.

Mit Euch beisammen sein

bei sanftem Kerzenschein.

Genießen wir die schöne Zeit

denn Weihnachten ist nicht mehr weit.“

 

 

„Gute Freunde sind mir wichtig

und zur Weihnachtszeit, ganz richtig

möchte ich Euch Danke sagen

ihr seid mit treu an allen Tagen.

Geschenke habe ich Euch gebracht

und eine Freude damit gemacht.

Frohes Fest und ganz viel Segen

auf all Euren Wegen.“

 

 

„Freundschaft, ein hohes Gut

Ihr macht mir immer Mut.

Haltet stets zu mir

auch heute seid Ihr alle hier.

Die Gans duftet aus dem Herd

Weihnachten wird unbeschwert.“

 

 

„An Weihnachten hat man viel zu tun

und findet keine Zeit zum Ruhn.

Jeder will Geschenke haben

der eine große

der andere kleine Gaben.

Und verteilt man diese in der Nacht

hat der Weihnachtsmann viel Freude gebracht.“

 

 

„Die erste Kerze brennt schon hell

und die zweite folgt auf der Stell.

Und brennen alle vier

dann ist der Weihnachtsmann auch hier.

Mit weißem Bart und dickem Bauch

so ist es seit vielen Jahren Brauch.“

 

 

„Ein Gedicht so unterm Tannenbaum

alle anderen glauben es kaum.

Ich hab mich wirklich angestrengt

doch der Text nun leider hängt.

Der gute Wille zählt allein

und so soll es für alle sein.

Besinnliche Tage an diesem Fest

und man sich die Gans auch schmecken lässt.“

 

 

„Kleine Kinder freuen sich

suchen unterm Küchentisch.

Wundern sich nicht schlecht

denn unterm Baum erst recht.

Liegen viel tolle Sachen

die ihnen große Freude machen.

Die Eisenbahn wird aufgebaut

und ein jeder fröhlich schaut.

Und die Großen stoßen an

kriegen Schnaps vom Weihnachtsmann.

So besinnlich und so schön

werden die Festtage vergehn.“

 

 

„Es ist Zeit für liebliche Zuneigung und zartes Gefühl,

nur draußen bleibt es richtig kalt und kühl.

Warmer Kerzenschein und süßer Apfelduft,

so ist es – Weihnachten liegt in der Luft.“

 

 

„Zünde Dir eine Adventskerze an,

denk ganz fest an den Weihnachtsmann

lade dazu Dir nette Freunde ein

und lass die Eile, Eile sein.“

 

 

„Weihnachten, nun ist es wieder so weit,

auch ich halte Geschenke bereit.

Egal was wir im Jahr über so trieben,

am Weihnachtsabend zeige ich Dir, dass wir uns lieben.“

 

 

„Weihnachten ist nur einmal im Jahr,

im Herzen sollten wir tragen die Botschaft

durchs ganze Jahr.

Nicht nur dann sollte Frieden sein auf Erden,

alle Menschen könnten glücklicher werden.“

 

 

„Ich schmücke Dir die stillste Zeit im Jahr,

wenn auch nur klein und unsichtbar.

Du erblickst mich nie, doch spürst Du mich,

Dein kleiner Weihnachtsengel denkt an Dich.“

 

 

„Frohe Weihnacht wünsch ich Dir

und eine stets offene Tür

für Freude, Glück, Besinnlichkeit,

für eine tolle Weihnachtszeit.“

 

 

„Weihnachten steht vor der Tür.

Mach sie auf! Es kommt zu Dir:

Freude, Glück und Seligkeit.

Wir wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit.“

 

 

„Sind alle Kerzen angezündet,

die Geschenke eingepackt,

hat ein jeder nun verkündet:

Heute ist der Weihnachtstag.

Ich wünsche Dir ein Frohes Fest,

dass auch Du Dich reich beschenken lässt.“

 

 

„Backen, Singen und auch Reimen,

Weihnachtszeit heißt sich vereinen.

Lass uns in Frieden Ruhe bewahren

ohne auf unser Recht zu beharren.

Wir wünschen eine Frohe Weihnacht.“

 

 

„Ich wünsche Dir Besinnlichkeit.

Ich wünsche Dir Geselligkeit.

Ich wünsche Dir Heiterkeit.

Ich wünsche Dir Vertrautheit.

Ich wünsche Dir Frohe Weihnachten.“

 

 

„Riecht Ihr auch schon den süßen Duft? Seht Ihr auch schon den Lichterglanz? Hört Ihr das weihnachtliche Glockenläuten? Dann, ja dann, ist für Euch auch die herrliche Weihnachtszeit gekommen!

Wir wünschen fröhliche Festtage und ein gutes Neues Jahr!“

 

 

„Die Botschaft von Weihnachten:

Es gibt keine größere Kraft als die Liebe.

Sie überwindet den Hass, wie das Licht die Finsternis.“

 

 

„Lasst die Glocken klingen,

lasst die Flöten singen,

lasst die Freud erwachen,

Tür und Tor aufmachen,

lasst das Kind herein

mit dem hellen Schein.“

 

 

„Tief verschneit liegt Feld und Wald.

Heil’ge Weihnacht kommt nun bald!

Kerzenduft und Weihnachtsbaum,

diese Zeit ist wie ein Traum!

Gott hat uns dies Fest geschenkt

weil er sehr oft an uns denkt.“

 

 

„Wo die Saat des Festes

der Liebe gesät wird,

kann kein Hass gedeihen;

und wo der Geist der Weihnacht

die Gedanken beflügelt,

erreicht sie den Himmel.

Wo aber das Wunder der

heiligen Nacht geschehen darf,

darf auch die Welt auf Wunder hoffen.“

 

 

„Weihnachten

ist ein Fest für die Menschheit.

Es kommt über einen und legt

sich warm und weich auf einen und

duftet nach Tannen und Wachskerzen

und Lebkuchenmännern und nach

vielem, was es gab und nach

vielem, was es geben wird.“

 

 

„Frohe Weihnachten

F estlich duften warme Stuben,

R aureif hüllt die Bäume ein.

O bst und Kekse zieren Teller,

H armonie bei Kerzenschein.

E inigkeit und Wohlbehagen

W ird gepflegt in dieser Zeit.

E ngel schweben still und leise

I n des Tannenbaumes Kleid.

H eiligabend leis’ gekommen,

N eugier ist der Augen Tracht.

A us den Herzen sprudelt Güte,

C hristus ist in uns erwacht.

H immelslieder zur Bescherung,

T ränen zeigen häufig Freud.

E inst Passiertes ist vergessen,

N achtstund’ uns mit Schnee bestreut.“



Tags #Auswahl #Facebook #freunde #Gedichte #Liebsten #Sprüche #verschicken #Weihnachten #Weihnachtsgrüße #WhatsApp

whatsapp twitter facebook google+ pinterest linkdin reddit stumble


Kommentar schreiben




Kommentar