Sie befinden bei: » Übernachten bei Freunde ? ? ?. Auf interestshare.de findest du....

Sie befinden bei: » Übernachten bei Freunde ? ? ? Auf interestshare.de findest du....

Übernachten bei Freunde ? ? ?

Eltern Home Ratgeber Jan 28, 2017 | show | view 1264



Haben die Kleinen ein gewisses Alter erreicht, so möchten sie gerne bei der besten Freundin oder beim besten Freund übernachten. An sich ist dies gar kein Problem aber für die Eltern ist diese Situation auch eine ganz neue und man hat ein mulmiges Gefühl in der Magengegend. Kinder müssen lernen selbständig zu werden und das Übernachten gehört definitiv auch dazu. Wenn es dann endlich soweit ist, dann müssen einige Dinge vorab geklärt werden, damit die Übernachtung auch gut klappt.

Übernachten bei Freunde

 

 

Mit den Eltern Kontakt aufnehmen

Hat das Kind einen Freund gefunden, so dürfen sich die Eltern auf jeden Fall freuen. Das Kind pflegt soziale Kontakte und kommt mit anderen Kindern klar. Wenn die Übernachtung ansteht, so sollte man vorab mit den Eltern Kontakt aufnehmen. Sind die Eltern des Kindes damit zu Frieden, so kann eigentlich nichts schief gehen. Hat das Kind Allergien oder Unverträglichkeiten, sollte man dies den Eltern mitteilen. Auch Adresse und Telefonnummern sollten ausgetauscht werden. So haben beide Eltern ein gutes Gefühl und die Übernachtung müsste ohne Komplikationen klappen.

 

Am Wochenende statt in der Woche

Gehen die Kinder in die selbe Klasse, so möchten die Kleinen auch gern mal in der Woche beim Freund schlafen. Jedoch sollte man dies nicht erlauben, da es doch etwas stressig ist. In der Woche hat man seine eigene Struktur und die sollte nicht unterbrochen werden. Am Wochenende wäre dies gar kein Problem und die Kleinen können somit auch ausschlafen. Hier sollte man dem Kind klarmachen, dass es am Wochenende viel schöner und entspannter ist.

 

Immer erreichbar sein

Auch die coolsten Jungs haben manchmal Heimweh und das ist auch völlig in Ordnung. Falls das Kind in der Nacht wach wird und nach der Mama ruft, so sollte es auch anrufen dürfen. Es gibt nichts schlimmeres als allein zu sein und wenn das in jungen Jahren schon der Fall ist, so kann sich dies negativ auf die Entwicklung auswirken. Auch gibt es Extremfälle, in denen das Kind nach Hause möchte. Hier sollte man ebenfalls nachgeben und dann die Mama oder den Papa anrufen. Natürlich kann man vorher mit dem Kind reden und versuchen die Situation zu besänftigen. In den meisten Fällen klappt dies auch ohne Komplikationen und im Nu ist dies schlechte Stimmung verschwunden. Weint das Kind aber ununterbrochen und möchte auf jeden Fall zu seinen Eltern, so sollte man die Übernachtung abbrechen und es an einem anderen Tag wieder versuchen. Ist das Kind wieder zu Hause, so sollte man mit dem Kind reden und ihm seine Ängste nehmen. Eine kräftige Umarmung kann hier Wunder bewirken.



Tags #Enkelkinder #Familie #Familien #Immer erreichbar sein #Kinder #Mit den Eltern Kontakt aufnehmen #oma #Oma und Opa #opa #Übernachten bei Freunde

whatsapp twitter facebook google+ pinterest linkdin reddit stumble


Kommentar schreiben




Kommentar