Sie befinden bei: » Razzia gegen Clankriminalität im Ruhrgebiet. Auf interestshare.de findest du....

Sie befinden bei: » Razzia gegen Clankriminalität im Ruhrgebiet Auf interestshare.de findest du....

Razzia gegen Clankriminalität im Ruhrgebiet

Home News Jan 14, 2019 | show | view 228



Letzten Samstag Abend kam es, laut NRW- Innenministerium, zu der größten Razzia gegen Clankriminalität im Ruhrgebiet. Mitunter in den Städten Dortmund, Essen, Recklinghausen, Bochum, Duisburg und Gelsenkirchen wurden Wettbüros, Shisha-Bars, Diskotheken und Spielhallen kontrolliert.

 

 

Bei der Razzia wurden zwei Betriebe direkt wegen Baurechts- oder Hygienemängeln geschlossen, 14 Personen verhaftet, 10 Waffen (darunter auch Messer und Telestopschlagstöcke) sichergestellt.

Es wurden 100 Strafanzeigen gestellt und mehrere hundert Kilo unversteuerter Tabak beschlagnahmt.

Nachdem die ca. 1300 Polizisten 1500 Verdächtige kontrollierten wurde klar, dass der Verdacht der Geldwäsche, Steuerhinterziehung und Schwarzarbeit nur der Anfang war.

Innenminister Herbert Reul erklärte nach Abschluss der Razzia: „Diese Nacht hat eine klare Botschaft: Bei uns gilt nicht das Gesetz der Familie, sondern das Gesetz des Staates.“. Der Einsatz dauerte bis in die Morgenstunden.



Tags #Bochum #Clankriminalität #dortmund #Duisburg #essen #Gelsenkirchen #NRW #Razzia #Recklinghausen

whatsapp twitter facebook google+ pinterest linkdin reddit stumble


Kommentar schreiben




Kommentar