Sie befinden bei: » Nintendo Switch Online geht an den Start. Auf interestshare.de findest du....

Sie befinden bei: » Nintendo Switch Online geht an den Start Auf interestshare.de findest du....

Nintendo Switch Online geht an den Start

Games News Home Lifestyle Jun 15, 2018 | show | view 1226



Nintendo SwitchNintendo hat offiziell den Startschuss für den neuen Abo-Dienst Switch Online gegeben. Im September 2018 geht der Dienst demnach ans Netz. Dann können Nutzer ihre persönlichen Spielstände in der cloudbasierten Anwendung speichern und problemlos zwischen unterschiedlichen Geräten wechseln. Zudem erhalten Nutzer von Nintendo Switch Online Zugriff auf diverse bekannte Game-Klassiker des Herstellers.

 

Bereits seit einigen Monaten kursierten Gerüchte über den neuen Dienst von Nintendo. Nun hat das Unternehmen endlich erste Details dazu veröffentlicht. Die interessanteste Funktion ist zweifelsohne die Speicherung von eigenen Spielständen in der Cloud. Bisher war das Kopieren von Spielständen immer etwas umständlich gelöst.

 



Anzeige

Bekannte Nintendo Klassiker im Angebot

Ein weiterer Anreiz für Abonnenten sollen bekannte Spiele von Nintendo sein, die dann kostenlos zur Verfügung stehen. So gibt es ein Wiedersehen mit The Legend of Zelda, Donkey Kong oder Super Mario Bros. Eine Liste von insgesamt 20 Spielen hat Nintendo bereits auf seiner Webseite veröffentlicht. Weitere Spiele sollen mittelfristig dazukommen.

 

Zusätzlich sollen angemeldete Nutzer auch per App via Smartphone (Android, iOS) zugreifen können. Per Voicechat können sich die Gamer dann während des Spielens miteinander austauschen. Welche weiteren Funktionalitäten mit der App verbunden sind, gab Nintendo allerdings noch nicht bekannt.

 

Zukünftig soll über Nintendo Switch Online auch der Mehrspieler-Modus ablaufen. Wer also dann mit anderen Spieler zusammen ein Game starten will, braucht möglicherweise dann zwingend ein Abo. Ob ein Zusammenspiel auch ohne den Online-Dienst möglich sein wird, ist bislang nicht geklärt.

 

Aktuell scheint der neue Online-Dienst von Nintendo eher eine kleine Lösung zu sein. Dafür muss der Abonnent auch nur 20 Euro im Jahr bezahlen, um diesen zu nutzen. Im direkten Vergleich zu Microsofts Xbox Live Gold oder zu Sonys PS Plus fällt das Angebot eher gering aus. Hier hat die Konkurrenz deutlich mehr zu bieten. Gerade Microsoft bietet mit seinem Online-Angebot einen echten Mehrwert für seine Nutzer an. Leider sind die einzelnen Dienste immer an die jeweilige Hardware gebunden.



Tags #Android #Donkey Kong #iOS #Microsofts Xbox Live Gold #Nintendo #Nintendo Switch #Smartphone #Sonys PS Plus #Super Mario Bros #The Legend of Zelda #Xbox Live

whatsapp twitter facebook google+ pinterest linkdin reddit stumble


Kommentar schreiben




Kommentar