>

Sie befinden bei: » Neue Enthüllungen von Sony über die PS5. Auf Interestshare.de findest du....

Sie befinden bei: » Neue Enthüllungen von Sony über die PS5 Auf Interestshare.de findest du....

Neue Enthüllungen von Sony über die PS5

Games News Home Technik Jun 23, 2020 | show | view 17329



Die PlayStation 5 Fans dürfen sich freuen, dass die neue Konsole noch 2020 herauskommen soll. Jetzt verrät Sony weitere aufregende Details über die PS5, die in diesem Artikel zu lesen sind.

 

PS5-weisPS5: Sony verrät Details zur neuen PlayStation 5

 

Die Aufregung um die PlayStation 5 ist groß. Dies ist insbesondere bei den eingefleischten PlayStation-Fans so, die den Release und den Wechsel kaum abwarten können. Für großes Aufsehen erregte ein Leak bei Amazon Frankreich, bei dem die PlayStation preislich bei 499 Euro gelistet und das Release-Datum auf den 20.11.2020 angegeben wurde. Das hatte Amazon aber später wieder herausgenommen. Das Datum klingt relativ realistisch und passt zur Strategie vorheriger ähnlicher Verfügbarkeitsdaten. Dies sichert Sony ein sattes Weihnachtsgeschäft mit der neuen Konsole zu. Zunächst war allerdings davon auszugehen, dass die Konsole wegen der Corona-Pandemie nicht mehr dieses Jahr erscheint. Es scheint also nicht mehr der Fall zu sein und das stimmt die Fans zufrieden. Allerdings waren diese dennoch zwischenzeitlich verschnupft, da neue Informationen eher spärlich kamen. So wollte Sony erst bei der verschobenen Game Developers Conference (GDC) im August 2020 weitere Details verkünden. Dies war den Fans zu lang. Der Konzern lenkte ein und in diesem Zuge berichtete Mark Cerny, der Hardware-Architekt der Konsole, bereits im März, was sie im Groben erwarten können. Jene Details folgen nachstehend.

 


Aktueller Stand – was bisher bekannt ist

Nun kommen neben den ganzen Gerüchten auch einige Details in den laufenden Monaten heraus, die verlauten lassen, was die Fans erwarten dürfen. Es gäbe folgende Neuerungen bei der PS5:

 

  • Hardware:

Die Hardwareentwicklung ist eine Neuerung, die nicht nur optisch zu Buche schlägt. Denn das futuristische Design hat seinen Effekt auch bei der Lautstärke. Jetzt ist sie leiser und macht keine lauten Lüftungsgeräusche wie beispielsweise bei der PS4, die bei komplexen Spielen doch deutlich hörbarer wurde. Das soll nun signifikant weniger sein. Zudem sind zwei Varianten zu erwarten. Die eine hat ein ltrUa-HD-Blu-ray-Laufwerk und die andere erscheint ohne. Zusätzlich stellt Sony eine HD-Kamera, ein Ladegerät für zwei Controller, ein 3D-Audio-Headset sowie eine Fernbedienung für den gesamten Lieferumfang in Aussicht.

 

  • 3D-Audio:

Jetzt werden in der PS5 bis zu 5.000 Soundquellen wiedergegeben. Das ist ein berauschender Sound, der das Miterleben der Spiele noch realistischer macht. Das ist mithilfe der ausgefeilten Technik namens Tempest Engine möglich. So kann beispielsweise der Spieler exakt heraushören, aus welcher Richtung Geräusche kommen und somit sein Gegner oder Gegenspieler auftaucht.

 

  • SSD-Performance:

Die SSD-Performance spricht für sich. Denn das Laden bei der PlayStation 4 dauerte bei einer Datenmenge von 1 Gigabyte (GB) circa noch 20 Sekunden. Bei der Playstation 5 sind das im direkten Vergleich nur noch 0,27 Sekunden. Somit fallen diese nicht mehr auf und das Booten ist ebenfalls kein Thema mehr.

 

  • AMD-Prozessoren:

Die AMD-Prozessoren haben sich mehr als verdoppelt. Mit ihrer Hilfe steigt der Wert bei der neuen Konsole von 4,2 Teraflops (PS4) auf 10,28 Teraflops. Diese sind die Leistungswerte für die verbaute GPU. Je höher sie liegen, desto schneller arbeitet die gesamte Konsole.

 

  • PS4-Abwärtskompatibilität:

Eine wichtige Umsetzung hat stattgefunden, dass es eine große PS4-Abwärtskompatibilität gibt. Das bedeutet, dass viel Spiele des Vorgängers auf der PS5 gespielt werden können. Ganze 100 Spiel sollen es sein. Das ist eine Menge und macht die Fans bereitwilliger, nun die Konsole auf die neue wechseln zu wollen. Dabei ist einschränkend zu sagen, dass diese Kompatibilität aber nicht für die älteren Versionen wie PS3 und abwärts vorhanden ist.

 

 

Fazit zur PS5

Das Kopf-an-Kopf-Rennen mit der Xbox wird mit dem Release der PS5 noch extremer. Auf jeden Fall bringt sie solche Neuerungen mit sich, die für einen Wechsel von der PS4 zur PS5 sehr interessant sind. Die Studenten, die sich bisher noch bei der PS4 aus Kostengründen gesträubt haben, sollten es sich nun doch überlegen. Das lenkt sie auch von den anstrengenden Bedingungen ab, die in ihrem Studium oder während einer Bachelorarbeit entstehen. Zudem finden sich genug aus der WG oder Lerngruppe, die ebenso gerne eine Runde zusammen zocken und sich ebenso entspannen wollen. Das leitet auch zu dem Thema Preis über. Hier sind aber noch keine verlässlichen Daten vorhanden. Zwar gab es das oben genannte Leck mit seinem Wert von 499 Euro. Aber dieser Preis ist noch nicht gänzlich bestätigt. Klar wird auf jeden Fall sein, dass die Digital Edition etwas günstiger sein dürfte als die Ultra-HD-Variante. Das dürfte dann wirklich bereits für die Studenten attraktiv sein.



Tags #3D-Audio-Headset #AMD-Prozessoren #HD-Kamera #PlayStation 5 #PS4 #PS5 #Sony #SSD #Teraflops #Xbox

whatsapp twitter facebook


Kommentar schreiben




Kommentar