Sie befinden bei: » Ingwer – Die Heilpflanze des Jahres 2018. Auf interestshare.de findest du....

Sie befinden bei: » Ingwer – Die Heilpflanze des Jahres 2018 Auf interestshare.de findest du....

Ingwer – Die Heilpflanze des Jahres 2018

Eltern Home Ratgeber Wissenswertes Dez 29, 2017 | show | view 1249



ingwer-wurzel-pulver

Ingwer (Zingiber officinale) wurde vom NHV Theophraster als Heilpflanze des Jahres 2018 gekürt.

Die Heimat des Ingwers ist vor allem in Asien und wird dort seit Jahrtausenden zu medizinischen Zwecken genutzt.

 

Die Pflanze stammt aus dem tropischen Kima und benötigt eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit, keine großen Temperaturschwankungen, feuchten Boden und Halbschatten, dies in China, Indien, Nigeria, Jamaika, Peru, Queensland – Australien und in Sierra Leone vorherrschen.

Sie ist eine ausdauernde Staude mit horizontal kriechenden und geweihartig verzweigten Wurzelstock. Aus diesen Wurzelstock wächst eine bis zu 1.8 Meter hoher Stängel mit länglich lanzettlichen Blättern, die der Pflanze ein schilfartiges Aussehehen verleihen. Der Blütenstand besitzt eine zapfenartige Ähre und haben gelblich rötliche Blüten, aber sind eher selten zu finden.

 

Die Wirkungen der Wurzel vor allem krampflösend, schmerzstillend und entzündungshemmend. Zudem hat die Ingwer-Wurzel weitere vielseitige Wirksamkeiten, wie beispielsweise:

  • steigert die Durchblutung und den Kreislauf
  • lindert Erbrechen und Blähungen
  • effektiv bei Reisekrankheit
  • verhindert Völlegefühl nach üppigen Speisen
  • bei Erkältungen: hustenlösend
  • gegen Rückenschmerzen, Migräne, Menstruationsbeschwerden, Fieber
  • schmerzlindert bei rheumatischen Erkrankungen
  • zur Anregung der Darmperistaltik, als auch Speichel-, Gallen, Magensaftsekretion
  • äußerliche Anwendung durch Pflaster bei Brüchen und stumpfen Verletzungen
  • eine Studie erwies, dass Ingwer beim Abnehmen mit ünterstützt
  • Ingweröl: ist nicht so scharf und deshalb hautfreundlich, vitalisierend, stimmungsaufhellend
  • Öl: virussenkend gegen Herpesviren; auf psychischer Ebene stabilisierend

 

 

In Asien wird der Ingwer frisch oder in getrockneter Form genutzt. In Malaysia wird er vor allem bei Kopfschmerz, Schwindel und Übelkeit genutzt. Dabei reiben sie die frisch geschnittene Ingwerscheibe an Stirn und Nacken. Die Nomaden in Marokko nehmen es gegen Rheumatismus. Dazu trinken sie Ingwerpulver mit gekochter Milch abends und vor dem Schlafen gehen. In Indonesien wird der Ingwer als Auflage gegen Gelenkschmerzen gebraucht in Form von Ingwer und gekochtem Reis. Und in China wird der Ingwer in Asche geröstet und soll gegen Pilzvergiftungen, Zahnschmerzen, Durchfall und zur Blutstillung helfen. Als auch die Blätter nehmen sie zur Verdauungsanregung und die Stängel als Wurmmittel.

 

Fertigprodukte des Ingwers findet man im Fachhandel und sind in Form von Kapseln, in flüssigen Kombinationspräparaten, ätherischen Öl und als kandierten Ingwer zu finden. Zudem kann man auch selbst mit Ingwer helfen, zum Beispiel als Tee oder Tinktur gegen die Reisekrankheit, als Auflage gegen rheumatischen Erkrankungen, Muskelverspannungen und bei Prellungen nutzen. Als auch als Bad oder Einreibung bei Krämpfen, Muskel- oder Gelenkschmerzen.

 

Auch bei Tieren ist die Ingwerwurzel einsetzbar. So hilft Ingwer-Tee oder geschnittener Ingwer, beispielsweise gegen den Befall bei Geflügel, dabei werden im Darm die Parasiten verhindert. Oder als Schmerzmittel für die Pferde, die an Arthrose leiden. Es wird eine geringere Ingwer-Dosis pro Kilogramm des Körpergewichtes als Mensch genommen, dies lindert die Entzündung und zersetzt sich langsamer in deren Magen. Zudem kann man Ingwer als Zäpfchen bei Pferden anwenden, dass richtet den Schweif auf und wird vor allem in Amerika eingesetzt. Es soll bei älteren Pferden als Zeichen des jugendlichen Feuers sein, wenn der Schweif aufgerichtet ist.

 

Die Inhaltsstoffe des Ingwers bestehen aus:

 

  • Wuzelstock: bis zu 3% aus ätherischen Öl, je nach Herkunftsland

 

  • Scharfstoffe wie Gingerol und Shogaol: besitzen eine wertvolle therapeutische Wirkung; Zingerol als Abbau von Scharfstoffen

 

  • herauslösen der Inhaltsstoffe: durch Wassserdampf-Destillation gewinnt am das ätherische Öl, dabei können unwasserlösliche Scharfstoffe nicht in das Öl gelangen

 

  • Durch eine alkoholische Extraktion dient das hazige Gemisch zur Aromatisierung von Lebensmitteln, Parfümerie und Kosmetik. Es werden dabei die ätherischen Öle mit dem Scharfstoffen gemischt.

 

 

Ingwer verleiht den Speisen eine interessante fernöstliche Würze und ist zudem leicht scharf. Genutzt kann sie als Gewürz für Suppen-, Fleisch- und Fischgerichte, in Kuchen, Lebkuchen und Gebäcken, Getränke und Marmeladen. Oder eine sehr gute Kombination mit Knoblauch, zum Beispiel als Paste zur Grundlage für Soßen. Dabei werden Ingwer, Zwiebel und Knoblauch gerieben und kurzangebraten.

In China und Japan legen sie den Ingwer in einer Salzlake, Reisessig und Reiswein ein, dies macht die Scheiben haltbarer. In Indien wird der Ingwer in Teigtaschen verzehrt als kleiner Snack. Die gefüllten Taschen heißen dort Samosas. In Marokko wird es mit in Schmorgerichte wie Tajine als Gewürz genutzt.

 

 

Auch kann man selbst Ingwer für zu Hause anbauen, ob in einem Topf in der Wohnung oder in milden  Weinanbaugebiten im Freien.

Den frischen Ingwerstock mit möglichst vielen Augen im Frühjahr einsetzten. Die Augen treiben die Pflanze an und sind wichtig für den Anbau. Dabei werden 5cm große Stücke  mit mindestens je einem Auge geteilt und in einem breiten Topf mit wasserdurchlässiger Gartenerde gelegt und dünn mit Erde bedeckt. Danach sollte man ein warm feuchtes Klima schaffen. Dazu spannt man Klarsichtfolie über den Topf bis zum Austrieb. Es sollte dabei die Erde feucht sein, aber keine Staunässe sollte entstehen, dies mag die Wurzel nicht. Ein heller Standort, aber nicht zu sonnig, suchen. Vorteilhaft ist es, wenn möglichst wenig Temperaturschwankungen entstehen. Die Ernte erfolgt im Herbst. Wenn man eine weitere Kultur ziehen möchte, setzt man diese wieder in einem Topf und übersteht bei einer Temperatur von 10 bis 15 Grad ohne Gießen den Winter.

 

 

Nahe verwandte Gewürze sind:

  • Galgant
  • Gelber Schmetterlingsingwer
  • Kardamom
  • Kurkuma
  • Rote Ingwer

 

Heilpflanze des Jahres waren Vorgänger, wie unter anderem Anis, Melisse und Gänseblümchen.



Tags #Auflage #bei Tieren #beim Abnehmen #Darmperistaltik #durchblutung #Durchfall #entzündungshemmend #Erbrechen #Erkältungen #frisch #getrockneter Form #hautfreundlich #Heilpflanze des Jahres #Herpesviren #Ingwer #Ingweröl #Inhaltsstoffe #krampflösend #medizinischen Zwecken #Migräne #Pflaster #Reisekrankheit #rheumatischen Ernkrankungen #schmerzstillend #Speisen #stimmungsaufhellend #Tee #Zahnschmerzen #zu Hause anbauen

whatsapp twitter facebook google+ pinterest linkdin reddit stumble


Kommentar schreiben




Kommentar