Sie befinden bei: » Glatte Haut – Was du beim Rasieren beachten musst. Auf interestshare.de findest du....

Sie befinden bei: » Glatte Haut – Was du beim Rasieren beachten musst Auf interestshare.de findest du....

Glatte Haut – Was du beim Rasieren beachten musst

Home Lifestyle Ratgeber Wissenswertes Apr 06, 2019 | show | view 466



Glatte Haut bei Frauen ist ein absolutes Muss. Vor allem im Sommer ist es schön anzusehen, wenn Frauen glatte und rasierte Beine und Achseln haben. Für Frauen, die auf ihr Äußeres achten, ist das Pflichtprogramm und man nimmt sich auch gern die Zeit dafür, schön auszusehen. Jedoch ist es heutzutage immer noch ein großes Thema, da es mehrere Varianten gibt, wie man die unschönen Haare entfernen kann. Aber was genau muss man beachten, damit man haarlos durch den Sommer kommt? Hier sind einige Tipps und Varianten, die wir für euch zusammengestellt haben.

Nimm dir Zeit!

Wer kennt es nicht – Man möchte den Sommertag an der frischen Luft verbringen und man erkennt, beim Anziehen, dass sich die Haarstoppeln wieder bemerkbar machen. In solch einer Situation geht man dann mal schnell ins Bad, nimmt sich schnell einen Rasierer zur Hand und in wenigen Sekunden sind die Haare weg. DAS sollte man ab sofort nicht mehr machen. Denn durch das schnelle Rasieren, kann man sich zum einen verletzen und zum anderen können sich Entzündungen bilden. Somit ist es ganz wichtig, dass man sich hier Zeit lässt. Am Besten ist es, wenn es am Abend macht. So kann die Haut sich, nach dem Rasieren, auch beruhigen.

Zusätzlich ist es wichtig, dass man Einwegrasierer auch wirklich nur einmal verwendet. Denn so können auch hier Entzündungen und rote Flecken, die man kennt, nicht entstehen.

Haarentfernung mit handelsüblichen Rasierer

Wenn wir schon beim Thema „rasieren“ sind, können wir auch ein wenig näher darauf eingehen. Die Haare mit einem Rasierer zu entfernen ist wohl die einfachste und schnellste Möglichkeit. Jedoch hält das schöne Ergebnis nicht lange und nach nur wenigen Tagen, sieht man schon die lästigen Stoppeln. Jedoch kann man mit einem Rasierer die Haare schmerzlos entfernen und das ist wohl der Grund, wieso fast alle Frauen darauf zurückgreifen. Es gibt jedoch einige Dinge, die man beim Rasieren beachten sollte.

  1. Einwegrasierer nur einmal verwenden, damit keine Entzündungen entstehen können.
  2. Rasierschaum immer verwenden – so kann man Verletzungen vorbeugen. Als Alternative eignet sich auch Haarspülung.
  3.  Ein Körperpeeling verwenden, damit man eingewachsene Haare vermeiden kann.
  4. Immer entgegen der Wuchsrichtung rasieren.
  5. Nach dem Rasieren eine Lotion verwenden, die für „nach der Rasur“ geeignet ist. So kann man Hautirritationen vermeiden.

 

Haarentfernung mit Zuckerpaste (Sugaring)

Eine weitere Möglichkeit, wie du deine lästigen Haare entfernen kannst, ist die Methode mit der Zuckerpaste. Diese Variante ist weltweit sehr verbreitet und wird auch gerne angewendet. Jedoch ist sie, vor allem an den Achseln und im Intimbereich, sehr schmerzhaft und unangenehm. Aber, man kann damit die Haare für mehreren Wochen, entfernen. Wenn man die Haarentfernung mit Zuckerpaste ausprobieren möchte, kann man sich die Paste entweder selber machen oder man kauft sie sich schon fertig gemixt. Für die eigene Pasten-Mischung gibt es ein simples Rezept:

Zutaten: 

  • 200 Gramm Zucker
  • 100 ml Zitronensaft
  • 1 Glas Wasser

Zubereitung: 

  • Alle Zutaten in einen Topf geben, zum Kochen bringen und dabei ständig umrühren.
  • Sobald sich daraus eine zähflüssige und honigfarbene Masse entwickelt hat, lässt man die Paste auf Zimmertemperatur abkühlen. Vorsicht es ist sehr heiß! 

Bevor man anfängt, sollte man die Haut gründlich reinigen und von Fett und Creme entfernen. Nun nimmt man sich eine kleine Menge in die Hände und knetet es solange, bis sie weich und geschmeidig ist. Die Masse, gegen die Wuchsrichtung, auf die Stelle geben. Danach mit einer ruckartigen Bewegung von der haut ziehen.

 



Tags #einwegrasierer #glatte haut #haare #haarstoppel #Haut #lotion #pflege #rasieren #rasierer #rasur #schöne haut #sugaring #zuckerpaste

whatsapp twitter facebook google+ pinterest linkdin reddit stumble


Kommentar schreiben




Kommentar