Sie befinden bei: » Frische Küche für Kinder ? ?. Auf interestshare.de findest du....

Sie befinden bei: » Frische Küche für Kinder ? ? Auf interestshare.de findest du....

Frische Küche für Kinder ? ?

Eltern Home Ratgeber Feb 13, 2017 | show | view 2490



Frisches-KücheErnährung ist ein wichtiges Thema, das man nicht unterschätzen darf. Kinder essen das, was Mama oder Papa ihnen vorlegt und das kann manchmal nach hinten losgehen. Viele Eltern können nicht all zu gut kochen oder wissen nicht genau, wie sie mit frischen Zutaten hantieren sollen. Jedoch ist frische Küche, vor allem bei kleinen Kindern, sehr wichtig. Auch sind viele Eltern der Meinung, dass das Kochen von frischen Zutaten sehr teuer ist.

 

Lebenskunde in jungen Jahren

Es gibt Kinder, die eine Zucchini von einer Salatgurke nicht unterscheiden können. Eine Situation, die keine Seltenheit ist. Kinder sollten schon in jungen Jahren lernen, welche Gemüse- und Obstsorten es gibt. Hilfreich ist es, wenn man gemeinsam mit dem Kind, in einen Supermarkt geht. Das Kind sieht die Zutaten und die Eltern können in Ruhe erklären, wie eine Tomate oder eine Zwiebel aussieht. Zusammen kauft man dann ein wenig ein und zu Hause darf weiter gelernt werden.

 

Gemüsesticks statt Chips

Wenn die Kinder eine bessere Ernährung genießen sollen, so sollten die Eltern als gutes Vorbild voran schreiten. Es bringt nichts, wenn die Eltern Fertiggerichte auf den Tisch bringen und das Kind soll sich gesund ernähren. Hier muss nämlich die gesamte Familie an einen Strang ziehen und sich gegenseitig motivieren. Für Familien, die sich erst daran gewöhnen müssen, ist das ein schwerer Schritt. Jedoch kann man als Familie vieles schaffen. Schon in kleinen Schritten kann man jede Menge erreichen. Hier sollte man die Chipstüte wegschmeissen und lieber ein paar Gemüsestick hinlegen.

 

Kreativität freien Lauf lassen

Tasten sich Familien an die frische und gesunde Küche, so sind sie meist damit völlig überfordert. Sie wissen nicht genau wo sie starten sollen und lassen es dann doch sein. Jedoch ist frisches Kochen und Zubereiten einfacher als gedacht. Wichtig ist es, dass man experimentiert und kreativ ist. Angefangen mit einem leckeren Salat, kann man sich nach und nach steigern. Auch Zutaten, die man nicht kennt, sollte man auch mal ausprobieren. Im Nu hat man einige Rezepte kreiert, die gut schmecken und dazu auch noch gesund sind.

 

Inspirationen holen

Damit Kinder auch Spaß am gesunden Essen haben, sollten sich die Eltern Inspirationen holen. Dies geht am besten übers Internet. Mittlerweile gibt es unglaublich viele Food-Blogs und Koch-Seiten, die gesunde Küche anbieten. Viele Rezepte sind leicht in der Zubereitung und bieten auch eine Geling-Garantie. Hier müssen Eltern keine Angst vor der Zubereitung haben. Auch die Kleinen dürfen sich hier gern einmischen und verraten, welche Zutaten sie am liebsten haben. Am Ende sind alle glücklich, das Essen schmeckt gut und sie ernähren sich bewusst.



Tags #Eltern #Enkelkinder #Ernährung #Familie #Food-Blogs #Gemüse #Gesunde Ernährung #Gesundes Essen #Kinder #Obstsorten #oma #Oma und Opa

whatsapp twitter facebook google+ pinterest linkdin reddit stumble


Kommentar schreiben




Kommentar