Sie befinden bei: » Discounter verkauft geschälte Zwiebeln in Plastikverpackungen – Shitstorm für Lidl. Auf interestshare.de findest du....

Sie befinden bei: » Discounter verkauft geschälte Zwiebeln in Plastikverpackungen – Shitstorm für Lidl Auf interestshare.de findest du....

Discounter verkauft geschälte Zwiebeln in Plastikverpackungen – Shitstorm für Lidl

Home News Jan 18, 2018 | show | view 743



zwiebeln-ohne-schale-1Über frisches Gemüse freuen sich die meisten Verbraucher: Vor allem bei den Zwiebeln, diese sind umweltfreundlich in ihrer eigenen Schale verpackt. Doch jetzt hat der bekannte Discounter „Lidl“ einen riesen Shitstorm ausgelöst, als dieser geschälte Zwiebeln und in Plastikverpackungen einhüllte und diese in den Regalen zum Verkauf landeten.

Kartoffeln, Orangen, Bananen,Gurken, Zitronen oder Zwiebeln: Es gibt mehrere Obst- und Gemüsesorten, die von Natur aus sich mit ihrer Hülle verpacken und frisch und unbeschadet im Ladenregal liegen. Gerade umweltbewusste Kunden greifen eher zu Obst und Gemüse ohne Plastikverpackungen – doch jetzt trauten britische Verbraucher ihren Augen nicht, als die Filialen-Kette Lidl ihr neuestes Angebot zum Verkauf anbot.

 

Lidl verärgert Kunden, die geschälte Zwiebeln in Plastik verpackt anbieten

In der Gemüseabteilung von dem Discounter Lidl gibt es jetzt nicht nur handelsüblich in Netzen verpackte Zwiebeln in der Auslage, sondern auch in Plastik eingeschweißte und geschälte Zwiebeln. Durch die Plastikhülle sollen angeblich die Zwiebeln einen Frischeschutz erhalten und seine Kunden anlocken, die keine Lust auf das Schälen der Zwiebeln zu helfen. Dabei zahlt man aber mehr als das doppelte des herkömmlichen Preises.

 

Shitstorm über den Zwiebel-Skandal

Eine schnelle und entsprechende Reaktion der Verbraucher war sofort in den sozialen Netzwerken wie Twitter geteilt worden und so entstand in kürzester Zeit ein Shitstorm gegen die Filiale Lidl. „Welcher Mensch ist so zurückgeblieben, dass er nicht mal eine Zwiebel schälen kann?“, so lautete ein verärgerter Tweet, ein anderer User postete: „Schon mal eine Zwiebel gesehen? Die haben von Natur aus eine Schale, die sie frisch hält. Das hat seit Hunderten von Jahren funktioniert und war nie ein Problem. Doch Lidl schafft es, ein Problem zu schaffen, das niemals existiert hat, und es mit einem anderen Problem zu lösen“.

Bislang hat sich Lidl noch nicht zu der Verbraucher-Empörung geäußert oder ob sie die „nicht-umweltfreundliche Variante“ der Zwiebel aus den Gemüseregalen nehmen.

 



Tags #britische Verbraucher #Discounter #frisches #Frischeschutz #Gemüse #Gemüseabteilung #Lidl #nicht-umweltfreundliche #Plastik #Plastikverpackungen #Problem #Shitstorm #sozialen Netzwerken #Twitter #verärgert #zwiebeln

whatsapp twitter facebook google+ pinterest linkdin reddit stumble


Kommentar schreiben




Kommentar