Sie befinden bei: » Die erste Liebe ? ?. Auf interestshare.de findest du....

Sie befinden bei: » Die erste Liebe ? ? Auf interestshare.de findest du....

Die erste Liebe ? ?

Eltern Home Ratgeber Jun 26, 2017 | show | view 1250



Erst liebeKinder werden schneller erwachsen als man denkt und einem lieb ist. Viele Eltern leiden darunter und wollen es nur schwer akzeptieren, dass die Kleinen keine Kinder mehr sind. Neben schulischen Problemen und Trotzt-Phasen kommt auch die Phase, in der die Kinder sich für das andere Geschlecht interessieren. Schon in der Grundschulzeit bemerkt man Veränderungen. Hat sich das eigene Kind verliebt, so ist diese Situation ziemlich neu und das für alle. Ein neues Kapitel wird aufgeschlagen und die Eltern sind damit meist überfordert. Wie geht man nur damit um und wie verhält man sich dabei, wenn das eigene Kind auf Wolke sieben schwebt.

 



Anzeige

Ruhe bewahren

Erfährt man, dass das eigene Kind verliebt ist, sollte man grundsätzlich erstmal Ruhe bewahren. Es bringt nichts, wenn man in Panik geraten tut. Hier ist das Kind selbst völlig fertig und weiss nicht ganz genau,wohin mit dem Gefühlschaos. Schön ist es, wenn man sich kurz in die Lage des Kindes versetzt und mal überlegt, wie man sich gefühlt hat, als man selbst verliebt war.

 

Interesse zeigen

Ist das Kind verliebt, so sind die Kleinen meistens gut gelaunt und freuen sich, dass sie ein Mädchen oder einen Jungen süß finden. Auch haben die Kleinen Mitteilungsbedarf und wollen es am liebsten jeden erzählen. Es wäre eine wunderbare Idee, wenn man Interesse zeigt. Hier kann man sich gemeinsam hinsetzen und so einiges erfahren. Auch entdeckt man ganz neue Seiten des Kindes und das ist doch eigentlich was ganz schönes. Des Weiteren erfährt man, wer die Glückliche oder der Glückliche ist.

 

Ich bin für dich da

Auch bei den Kleinen kann die Liebe auseinander gehen und das frisch verliebte Paar geht getrennte Wege. Auch hier entsteht wieder eine Situation, mit der die Eltern aber vor allem auch die Kinder klar kommen müssen. Sie machen sich Vorwürfe, überlegen welchen Fehler sie gemacht haben und ähnliches. Ganz wichtig ist es, das man jetzt für das Kind da ist und es nicht im Stich lässt. Es ist nämlich besonders tragisch, wenn die Kinder mit diesem Problem alleine sind und nicht genau weiter wissen. Manchmal reicht auch schon eine Umarmung und ein Taschentuch, um die Tränchen wegzuwischen. Es gibt aber auch Kinder, die sich erst einmal zurück ziehen – Was völlig legitim ist. Hier sollte man dem Kind die Freiheit lassen und es erstmal in Ruhe lassen. Die Kleinen müssen sich selbst erstmal fangen und mit dem erneuten Gefühlschaos klar kommen. Irgendwann kommt schon die Zeit, wo sich die Kleinen öffnen und Rat und Trost suchen.



Tags #Bauchgefühl hören #Enkelkinder #erste Liebe #Familie #Gefühle #Glücklich #Kinder #Kuss #Küssen #Liebe #Mama #Papa #Partner #verliebt

whatsapp twitter facebook google+ pinterest linkdin reddit stumble


Kommentar schreiben




Kommentar