Sie befinden bei:Bus fahren mit dem Kind ? ? - Interestshare.de. Auf interestshare.de findest du....

Sie befinden bei:Bus fahren mit dem Kind ? ? - Interestshare.de Auf interestshare.de findest du....

Bus fahren mit dem Kind ? ?

Eltern Home Ratgeber Feb 18, 2017 | show | view 1270



Bus fahren mit kindernViele Mütter oder Väter besitzen weder ein Auto noch haben sie einen Führerschein. Der Bus ist hier die einzigste Alternative, damit sie von einem Ort zum anderen gelangen können. Zwar ist das Busfahren eine stressige Sache aber sie lässt sich einfach nicht vermeiden. Mit Kindern ist dies ebenfalls stressig und so eine Busfahrt kann schon an die Grenzen gehen. Wenn aber der wöchentliche Einkauf oder Arztbesuch ansteht, so kommt man einfach nicht drumherum. Und egal ob Großstadt oder auf dem Lande – Manchmal muss man auch länger fahren. Wie kann man also die Busfahrt so leicht wie möglich gestalten?

 



Anzeige

Bücher sind super

Dauert die Fahrt doch etwas länger, so sind Bücher eine herrliche Sache. Gemeinsam eine spannende oder niedliche Geschichte lesen, macht irre viel Spaß. Hier wird die Busfahrt zum einzigartigen Erlebnisse und die Kinder freuen sich sowieso, wenn Mama oder Papa etwas vorlesen tut. Hier darf das Kind sein Lieblingsbuch mitnehmen und dann kann es auch schon losgehen. Wenn die Fahrt noch ein wenig länger dauert, sind zwei Bücher ebenfalls super.

 

Genügend Proviant

Auch im Bus bekommt man Hunger und Durst. Hier sollte man auf jeden Fall genügend Proviant mitgenommen werden, damit die Kleinen weder hungern noch durstig sind. Eine große Trinkflasche mit Wasser und ein paar Snacks sind hier genau richtig. Auch Servietten oder Taschentücher sollten nicht fehlen. Snacks mit Flüssigkeit, Marmelade oder Sahne sind hier eher falsch. Schnell machen sich die Kleinen dreckig und das ist super unangenehm. Finger Food, belegte Brote, etwas Obst oder Gemüse ist genau das richtige. Hier kann man sich nicht schmutzig machen und die Kleinen sind am Ende glücklich.

 

Den Durst richtig löschen

Trinken ist unglaublich wichtig und darf auch im Bus nicht vergessen werden. Hier stellt man sich die Frage – „Welches Getränk nehme ich denn nun mit?“ Stilles Wasser ist eigentlich immer am besten und still den Durst, auf natürliche Art und Weise. Zuckerhaltige Getränke schmecken zwar sehr gut aber sie stillen den Durst überhaupt nicht. Im Gegenteil, sie verstärken eher den Durst und das ist bei einer Busfahrt, sehr kontraproduktiv.

 

Die Natur entdecken

Auch außerhalb des Busses kann es ziemlich spannend sein. Die Natur und die Umgebung kann auf spannende Weise erkundet werden. Hier sieht man schöne Häuser, eventuell ein paar Tiere und viele bunte Autos. Auch kann man gemeinsam etwas spielen und wer zuerst ein weisses Auto sieht, der hat gewonnen. Des Weiteren werden viele Fragen gestellt und so lernen die Kleinen noch was dazu. Wie wird ein Haus gebaut, wieso ist die Ampel rot oder auch wie schnell ist ein Auto – Fragen über Fragen, die beantwortet werden müssen.



Tags #Bus #Busfahren #Eltern #Enkelkinder #Führerschein #Großeltern #Kind #Kinder #Lieblingsbuch #oma #Oma und Opa #Papa

whatsapp twitter facebook google+ pinterest linkdin reddit stumble


Kommentar schreiben




Kommentar