Sie befinden bei:Bruscetta ? ? ? - Interestshare.de. Auf interestshare.de findest du....

Sie befinden bei:Bruscetta ? ? ? - Interestshare.de Auf interestshare.de findest du....

Bruscetta ? ? ?

Gesunde Küche Home Rezepte Apr 11, 2017 | show | view 3413



Bruscetta

Wer Bruscetta nicht kennt, der hat definitiv was verpasst. Bruscetta gehört zu meinen Lieblingen und das hat auch diverse Gründe. Zum einen ist die  Zubereitung mega einfach und schnell. Zum anderen schmeckt Bruscetta frisch und als Vorspeise einfach ideal. Wenn ich Besuch bekomme oder meine Freunde sich ankündigen, kommt für mich Bruscetta immer in Frage.

 

Falls ihr kein Baguette daheim habt, geht natürlich auch Bauernbrot oder Krustenbrot. Aber auch kann man die Bruscetta herrlich abwandeln und verfeinern. Schalotten sind eine wunderbare Alternative und statt Tomaten, gehen auch andere Zutaten. Von Avocado und Paprika bis hin zu Lachs und Gurken – Hier gibt es keine Grenzen und alles schmeckt so super frisch. Zum Garnieren verwende ich auch liebend gern etwas Basilikum oder Schnittlauch. Da Kräuter jedes Gericht toll abrundet, kann man hier definitiv nichts falsch machen.

 

Und im Sommer, wenn es so richtig warm draussen ist, kann Bruscetta auch eine Hauptmahlzeit ersetzen. Zudem ist es ein wunderbarer Snack, der so gut wie keine Kalorien hat. Für mich ein geniales Gericht wenn ich auf meine Ernährung achte und ein paar Kilos verlieren möchte.

 

Wie ihr sehen könnt, ist gesundes Zubereiten eine leichte und freudige Angelegenheit. Es macht einfach super viel Spaß und schmecken tut es sowieso. Guten Appetit!

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Scheiben Baguettebrot
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln (Alternativ auch Schalotten)
  • 500g saftige Fleischtomaten Tomaten (Alternativ auch Cherrytomaten)
  • Olivenöl zum Beträufeln
  • Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Damit das Baguette auch schön knusprig wird, gebe ich die Scheiben entweder in eine Pfanne oder in den Backofen. Den Toaster zu benutzen ist ebenfalls eine Alternative. Sobald das Baguette schön kross geworden sind, ist es auch schon fertig und ich stelle es erstmal bei Seite.

 

Nun kümmere ich mich um die anderen Zutaten. Hierzu nehme ich mir erst die Tomaten, die ich vom Strunk entferne. Dann wasche ich sie gründlich und hacke sie in kleine Würfel. Nach Belieben könnt ihr die Tomaten jetzt schon mit Salz und Pfeffer würzen. Ich persönlich gebe Salz und Pfeffer zum Schluß hinzu.

 

Anschließend die Zwiebeln schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch abziehen halbieren und jede Scheibe Baguette, mit dem Knoblauch etwas einreiben. Nicht all zu viel, damit der Knoblauch nicht das Aroma der anderen Zutaten überragt.

 

Die Zwiebeln danach zu den Tomaten geben und gut vermischen. Sobald sich Tomaten und Zwiebeln gut miteinander vermengt haben, wird eine gute Portion davon auf die Baguette-Scheiben gegeben. Versucht die goldene Mitte zu treffen, so das genügend auf dem Baguette belegt ist aber nicht zu viel, das die Mischung herunter fällt.

 

Vor dem Servieren beträufelt ihr die Bruscetta noch mit Olivenöl und würzt das Ganze mit Pfeffer und Salz. Fertig ist die raffinierte Vorspeise und der coole Snack, für zwischendurch.



Tags #baguette #Basilikum #brot #bruscetta #Familie #Fleischtomaten #freunde #frisch #Gesund #gesunde küche #gesunde rezepte #hauptmahlzeit #Italien #italienisch #kalorienarm #Knoblauch #kräuter #leckere gerichte #Olivenöl #rezeptideen #salz und pfeffer #schalotten #snack #tomatem #vorspeise #zwiebeln

whatsapp twitter facebook google+ pinterest linkdin reddit stumble


Kommentar schreiben




Kommentar