Sie befinden bei: » Bei Oma und Opa gibt ́s keine Regeln ⛔ ⚠. Auf interestshare.de findest du....

Sie befinden bei: » Bei Oma und Opa gibt ́s keine Regeln ⛔ ⚠ Auf interestshare.de findest du....

Bei Oma und Opa gibt ́s keine Regeln ⛔ ⚠

Eltern Home Ratgeber Jan 24, 2017 | show | view 1071



Oma, Opa und KinderBei den Grosseltern ist es doch am Schönsten. Hier fühlen sich die Kinder besonders wohl, die Oma kocht immer lecker und der Opa kennt die spannendsten Geschichten. Jedoch können die Kinder sich bei den Grosseltern auch einiges erlauben, was für die Eltern manchmal sehr nervig und anstrengend sein kann. Da die Grosseltern ihre Enkelkinder nicht all zu oft sehen, habe sie dort einen Sonderstatus. Regeln? Die gibt es nicht beziehungsweise kaum und da fängt das Problem an. Eltern, die ihre Kinder Grenzen und Regeln beigebracht haben, werden von den Grosseltern kaum beachtet. Somit verfliegen die guten Manieren und zu Hause geht das Theater dann los. Wie kann man solch eine Situation vermeiden, damit auch Daheim Ruhe und Ordnung herrscht.


Gemeinsam an einen Strang ziehen

Wenn die Kinder bei den Grosseltern schlafen dürfen oder ein Wochenende dort bleiben, so müssen Regeln herrschen, die man auch von zu Hause kennt. Es bringt nichts, wenn die Kinder zu Hause um 20Uhr ins Bett müssen und bei den Grosseltern gibt es Open-End. Hier müssen klare Linien gesetzt werden. Wichtig ist es, sich mit den Grosseltern zusammen zusetzten, damit man Missverständnisse aus dem Weg schafft. natürlich kann es auch sein, dass die Grosseltern das nicht absichtlich machen aber auch hier herrscht dann Redebedarf. Empfehlenswert ist es, wenn alle Regeln und Grenzen einmal gründlich erläutert werden. Hier können sich alle ein Bild von machen und dies auch anwenden, wenn die Eltern nicht da sind. Selbstverständlich darf bei den Grosseltern mal ein Stück Schokolade mehr auf den Teller und auch eine halbe Stunde länger Fernsehen, aber auch hier sollte man darauf achten, dass es nicht außer Kontrolle geriet.

Struktur hineinbringen

Sind die Kinder regelmäßig bei den Grosseltern, so sollte hier definitiv Struktur reingebracht werden. Mit den Kindern sollte auf jeden Fall ein Wörtchen gesprochen werden, damit sie sich ebenfalls damit befassen können. Hier kann man auch einige Ausnahmen durchgehen lassen und somit freuen sich die Kinder ebenfalls, wenn sie bei Oma und Opa sind.

Etwas Ruhe für die Eltern

Auch freuen sich die Kinder, wenn sie das Wochenende bei Oma und Opa verbringen können. Für die Eltern ist es ebenfalls schön, wenn sie mal für einige Tage durchatmen können. Sie haben endlich etwas Zeit für sich und können für kurze Zeit, den Alltagsstress hinter sich lassen. Wichtig ist es aber, dass die Grosseltern immer erreichbar sind, wenn etwas sein sollte. Auch wenn die Kleinen die Eltern vermissen und das Verlangen haben, ihre Stimme zu hören.



Tags #Enkelkinder #Großeltern #Großeltern gibt es Open-End #Kinder #Kinder und Regeln #Oma und Opa #Regeln und Grenzen

whatsapp twitter facebook google+ pinterest linkdin reddit stumble


Kommentar schreiben




Kommentar