Sie befinden bei: » Allerlei Grillgemüse. Auf interestshare.de findest du....

Sie befinden bei: » Allerlei Grillgemüse Auf interestshare.de findest du....

Allerlei Grillgemüse

Grill Rezepte Home Rezepte Apr 24, 2017 | show | view 3422



Buntes, gemischtes Gemse vom Grill mit Feta und Olivenl, dazu frisches Weibrot - Mixed Greek vegetables with feta cheese on a wooden cutting board served with breadHat man Lust zum Grillen so sollte man nicht lange zögern. Was gibt es auch schöneres als lecker zu grillen und wunderbare Grill-Köstlichkeiten zu genießen? Das besondere am Grillen ist immer noch das Zusammensein. Hier kommen Familie und Freunde zusammen und verbringen gemeinsam eine schöne Zeit. Je nachdem wie jeder möchte, wird auch noch eine Leckerei mitgebracht. Von frischen Salaten und raffinierten Dips bis hin zu deftigen Fleischgerichten und würzigem Fisch – Beim Grillen ist alles erlaubt. Aber auch die Beilagen sind mindestens genauso wichtig und neben dem klassischen Nudel- und Kartoffelsalat, liebe ich verschiedene Gemüsevarianten. Das schöne ist, dass man Gemüse vollkommen unkompliziert auf den Grill legen kann. Hier kommt das wahre Aroma erst zu Stande und ich kann davon gar nicht genug bekommen. Viel Spaß beim Nachgrillen!


Zutaten für 4-6 Personen:

  • 10 Baby-Karotten (Alternativ 10 mittelgroße Karotten)
  • 2 Maiskolben
  • 2 gelbe Paprikaschoten
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 grüne Paprikaschoten
  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 12 braune Champignon
  • 3 rote Zwiebeln

Für die Marinade

  • 1 Handvoll glatte Petersilie
  • 200ml Sonnenblumenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone
  • Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

  • Ich empfehle euch vorab die Marinade herzustellen. Im Kühlschrank kann man sie problemlos lagern und das sogar für mehrere Tage. Somit habt ihr für das Grill-Wochenende, immer etwas Marinade parat.
  • Für die Marianne wird die glatte Petersilie gewaschen, trocken getupft und fein gehackt. Nun den Knoblauch schälen und mit einem Mörser sehr fein zerdrücken. Alternativ könnt ihr auch einen schweren Gegenstand oder den Boden eines Glases verwenden. Anschließend die Zitrone halbieren und auspressen. Nun werden alle Zutaten in eine Schüssel gegeben und mit einer Gabel gründlich verrührt. Mit Salz, Pfeffer abschmecken und danach in den Kühlschrank stellen.
  • Nun gehts weiter mit dem Gemüse. Natürlich könnt ihr noch andere Sorten dazu nehmen oder weglassen – Dies ist ebenfalls euch völlig überlassen. Zuerst die Zucchini gründlich putzen und mit den Auberginen in Scheiben schneiden. Die Karotten waschen, gründlich putzen oder schälen und bei Seite stellen. Danach die Maiskolben waschen und 7cm dicke Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten im ganzen lassen und nur gründlich waschen. Danach die Zwiebeln schälen und halbieren. Zum Schluss noch die Champignons putzen und halbieren.
  • Nun kommt einer meiner Liebsten Schritte – Das Marinieren! ich persönlich liebe es, wenn das Gemüse für etwa 45 Minuten eingelegt wird. Ihr könnt aber auch das Gemüse auf den Grill legen und anschließend mit der Marinade bestreichen. Jedoch empfehle ich euch meine Variante, da der Geschmack viel intensiver und frischer ist. Wer etwas Schärfe in die Angelegenheit bringen möchte, kann zur Marinade etwa 2-3 TL Chili-Flakes hinzufügen. Aber aufpassen – Es ist ziemlich scharf. Nach dem das Gemüse mariniert wurde, wird es auch gleich auf den Grill gelegt. Wichtig ist, dass ihr zuerst die Maiskolben und die Karotten wählt, da sie doch etwas länger brauchen. Anschließend das restliche Gemüse. Für mich ist dies eine herrliche Beilage zu Fisch- und Fleischspezialitäten. Guten Appetit!

 

Buntes, gemischtes Gemüse vom Grill mit Feta und Olivenöl, dazu frisches Weißbrot - Mixed Greek  vegetables with feta cheese on a wooden cutting board served with bread



Tags #allerlei grillgemüse #Aubergine #baby karotten #champignons #fisch #fischspezialitäten #fleisch #fleischspezialitäten #garten #Gemüse #glatte petersilie #grill wochenende #grillen #grillgemüse #grillparty #grillrezepte #Karotten #Knoblauch #maiskolben #marinade #marinieren #paprikaschoten #Rezepte #Sommer #Sonnenblumenöl #Zucchini #zwiebeln

whatsapp twitter facebook google+ pinterest linkdin reddit stumble


Kommentar schreiben




Kommentar